17,90 €

Die Artillerie der Festung Königstein

Dieses Buch erklärt Entwicklung der Festungsartillerie, von den Anfängen am Ende des 16. Jahrhunderts bis in die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg.

2.03.0509

Die vorliegende Arbeit behandelt eine bisher noch weniger bekannte Seite der Geschichte der Bergfestung Königstein in der Sächsischen Schweiz. Der Leser wird mit der Entwicklung der Festungsartillerie, von den Anfängen am Ende des 16. Jahrhunderts bis in die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg, bekannt gemacht. Auf der Grundlage eines umfangreichen Studiums der einschlägigen Archive, wird eine umfassende Darstellung der Artillerie der Festung Königstein gegeben.

Dabei erhält der Leser nicht nur Informationen über das Geschützmaterial, sondern auch über die fortifikatorischen Bauten, die Strukturen der Artilleriebesatzung und über das Leben und den Dienstalltag der Soldaten auf der Festung Königstein. Ausführlich wird auf die Besonderheit einer Höhenfestung eingegangen. Schilderungen der Einsätze der Festungsartillerie, eingebettet in die sächsische Militärgeschichte, runden das Bild ab.
Ergänzt wird die Arbeit durch zahlreiche Tabellen, Karten und einen umfangreichen Bildteil.

 

Einige Farbabb. im Text, 53 farbige Abb. in einem extra Bildteil, einige Skizzen der Festungsanlage, diverse Aufstellungen der artilleristischen Bewaffnung der Festung Königstein. 174 Seiten.

 

Autor: Hans-Joachim Rühle